Firewallzentrale

Praktische Tipps und technische Unterstützung für ein sicheres Leben Zuhause

e-Trado GmbH

Alibaba investiert in App zur Gerätesteuerung

Alibaba Group Holding Ltd. (WKN: A117ME, AHLA, US01609W1027, BABA, TWR)

(2014) Das Meisterwerk ist vollbracht, denn nach dem weltweit größten und spektakulärsten Börsengang nach Mark Zuckerbergs "Facebook" hatte der chinesische Online-Gigant "Alibaba" die Medien, Investoren und Experten in Atem gehalten. Jack Ma kann sich über ein gelungenes Meisterwerk freuen, denn die Einnahmen übertreffen alles bisher da gewesene und eröffnen "Alibaba" bisher ungeahnte Möglichkeiten in weitere erfolgsversprechende Projekte zu investieren. Einmal davon abgesehen, dass in absehbarer Zeit die Alibaba Group mit einer eigenen Privatbank auftreten wird, geht es jetzt darum weitere Projekte zu finden, welche viel versprechende Investitionen darstellen könnten. Doch Jack Ma mit dem Online-Riesen "Alibaba" scheint bereits fündig geworden zu sein, denn nun soll die Alibaba Group eine stolze Summe von 50 Millionen US-Dollar dem im kalifornischen Mountain View ansässigen Unternehmen Peel Technologies Inc. Zur Verfügung gestellt haben. Ein Start-up-Unternehmen, welches eine sogenannte App zur Gerätesteuerung entwickelt hat.

Laut der anerkannten Fachzeitschrift "Wall Street Journal" beträgt die Investitionssumme 50 Millionen US-Dollar, welche die Alibaba Group in dieses erfolgsversprechende Unternehmen einfließen lassen hat. Hierbei handelt es sich um eine spezielle App für Remote Control, die es Nutzer ermöglicht sich technische Geräte wie TVs, DVRs oder Discover Content steuern zu können. Gleichzeitig erhalten Nutzer einer solchen App Zugriff auf weitreichende Empfehlungen unterschiedlicher Art. Die vom Start-up-Unternehmen Peel Technologies Inc. entwickelte App funktioniert mit nahezu allen neueren Smartphones, welche mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind. Allein bis zu 3.500 unterschiedliche TV-Geräte namhafter Hersteller aber auch bis zu 600 sogenannte Set-Top-Boxen sollen sich mit dieser App kontrollieren lassen. Dank weitreichender unterschiedlicher Vereinbarungen visiert das Unternehmen Peel Technologies Inc. mit TV-Sendern wie HBO sowie Showtime für dieses laufende Geschäftsjahr ein Umsatzvolumen von circa zehn Millionen US-Dollar an. Ein Hauptargument, weshalb sich die Alibaba Group für eine Investition von 50 Millionen US-Dollar in das Start-up-Unternehmen Peel Technologies Inc. entschieden haben dürfte. Laut Experten soll diese Investition (Finanzspritze) bereits im Juni dieses Jahres vollzogen worden sein, wurde allerdings jetzt erst offiziell unter Angabe der bereits erwähnten Investitionssumme vonseiten der Alibaba Group bestätigt. Bleibt die Frage im Raum bestehen, was hat das Unternehmen Peel Technologies Inc. mit dieser Investitionssumme letztendlich vor?

Laut Aussagen der Führungsebene von Peel Technologies Inc. möchte man die App zur Gerätesteuerung (Remote Control) mit zahlreichen weiteren Funktionen versehen, welche das Fernseherlebnis noch schmackhafter werden lassen. Vorgesehen sind unter anderem Möglichkeiten mittels dieser App die Klimaanlage oder Beleuchtung kontrollieren (steuern) zu können. Klingt etwas nach Sciene Fiction, doch was bis vor Jahren noch als unvorstellbar erschienen sein mag, ist im modernen Zeitalter ausgereifter Technologien schon längst keine Vision mehr. Dieses dürfte auch die Alibaba Group bereits seit Längeren erkannt haben, denn ansonsten hätte sich Alibaba garantiert nicht für eine Investition in dieser Größenordnung entschieden. Das enorme Potenzial, welches in dieser App von Peel Technologies Inc. steckt, dürfte bei Weitem noch nicht ausgeschöpft sein. Vielleicht lässt sich ja auch ein Zusammenhang zwischen der von Peel Technologies Inc. entwickelten App und dem Online-Riesen Alibaba herstellen, welcher Kunden eine völlige neue Dimension des Einkaufens im Internet eröffnet. Natürlich profitiert Alibaba gleich in mehrfacher Hinsicht von dieser Investition, denn im Gegenzug zur getätigten Investitionssumme von 50 Millionen US-Dollar erhält die Alibaba Group weitreichende Informationen über Zuschauer sowie deren Verhalten. Informationen, welche es Alibaba ermöglicht den eigenen Taobao Marktplatz in Zukunft noch besser vermarkten zu können. Bleibt also spannend, denn wer weiß, welche Pläne Jack Ma mit seiner Alibaba Group noch schmiedet?